Menu
Menü
X

Singkreis Aufwind

es

Proben:
Ort:

Kontakt: 
 

1., 2. und 4. Freitag im Monat, 20.00 - 22.00 Uhr  - Termine s.re.
Ev. Gemeindehaus Zell,  Auf der Mauer 5 

Esther Schmitt (Leitung),  Email: singkreis_aufwind@web.de
Angela Bitsch (Organisation), Tel. 06251 / 69143

 
Was wir machen

Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten. Gelegentlich bringen wir uns auch bei anderen Gelegenheiten (Gemeindefeste, Konzerte u.a.) musikalisch ein.
Wir singen in der Regel 3-oder 4-stimmige Chorsätze, darunter Vieles aus dem Bereich deutschsprachiger christlicher (Pop)-Musik, aber auch Gospel, Taizeé-Gesänge und afrikanisches Liedgut gehören zum Repertoire. Wir singen a capella oder mit Begleitung durch Keyboard / E-Piano, gelegentlich auch Gitarre oder Trommel.
Zur Zeit treffen sich etwa 15 singbegeisterte Sängerinnen und Sänger zu regelmäßigen Proben, bei denen neben der Musik auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt.

Wer kann mitmachen?

Wir freuen uns immer über neue Sängerinnen und Sänger!
Mitsingen kann jeder, der Freude am Gesang hat und daran, das Evangelium auf musikalischem Wege weiterzugeben.
Chorerfahrung oder Notenkenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.
Mindestalter: 14 Jahre (bzw. nach der Konfirmation)
Interessierte können gerne zu einer Probe vorbeikommen - Termine s. re.

Chorgeschichte

Der Singkreis  „Aufwind“ formierte sich im Jahr 1989 als Gemeindechor aus einer Gruppe von Jungendmitarbeiterinnen und -mitarbeitern. Bis 1995 stand der Chor unter der Leitung der Initiatorin Ilona Pfeifer. Nach deren Ausscheiden ging die musikalische Leitung an Esther Schmitt über, die von Ende 1999 bis 2005 durch Monika Jung vertreten wurde.
Seit seiner Gründung hat der Chor bei zahlreichen Gottesdiensten in Gronau, Zell und teilweise auch darüber hinaus mitgewirkt. Daneben gab es u.a. Auftritte bei Konzerten und Liederabenden des Posaunenchors Gronau und des MGV Eintracht Gronau sowie eigene Konzerte zum 10-, 20- und 25-jährigen Chorjubiläum. Im Jahr 2019 feierte der Chor sein 30-jähriges Bestehen mit einem Konzert in der Gronauer Kirche St. Anna.

top